März 2022


PA Sheehy

Fr
18

20:00
Maschinenhaus
Konzert

„I Saw You At A Funeral“ heißt das Solo-Debüt des einstigen Walking-On-Cars-Frontmannes – eine wunderschöne und berührende Ballade, welche sich offenbar mit dem Verhältnis zu seinem Vater auseinandersetzt.

Pa Sheehy verriet zu deren Hintergrund: „Das ist ein Song, den ich leichter singen kann, als darüber zu reden. Ich wollte diesem Teil meines Lebens nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, weil ich mein Bestes getan habe, mich auf die guten Dinge in meinem Leben zu konzentrieren. Aber jedes Mal, wenn ich mich hinsetzte, um einen Song zu schreiben, war es immer das erste, was aus mir heraussprang. Also wusste ich, dass ich es aus meinem System herausbekommen musste.“

Er fuhr fort: „Nachdem er geschrieben war, ging es nur noch darum, es mit der Produktion nicht zu übertreiben. Bei so einem direkten Song brauchte es keinen Schnickschnack. Ein kleines Keyboard-Arpeggio und ein paar atmosphärische Klänge reichten aus, um ihn zu veredeln. Meine Geschwister haben es sich einmal angehört, wollen es aber nicht ein weiteres Mal hören. Ich fasse das als Kompliment auf.“

Fotocredit: Cillian Garvey

Weiter ›

Präsentiert von