Juli 2019


Kesselhaus Acoustics
mit Didirri, Tipps für Wilhelm

Di
09

18:00
Frannz-Biergarten
Konzert

Musik, Sommer, Leichtigkeit

Die Kesselhaus  Acoustics sind vor beinahe 2 Jahren als Sprössling der erfolgreichen Hamburger Konzertreihe Knust  Acoustics ins Leben gerufen worden. In der Berliner Kulturbrauerei, zwischen dem Kesselhaus und dem Frannz Club befindet sich – inmitten vieler alter Bäume – der lauschige Frannz Biergarten. In den warmen Sommermonaten präsentieren sich die Kesselhaus Acoustics  dort als Treffpunkt für die Berliner und Berlinbesucher. Vom 11. Juni bis zum 20. August 2019 tummeln sich dort wieder Musikerinnen und Musiker vielseitigster Couleur. An insgesamt sechs Dienstagen spielen jeweils ab 18 Uhr drei Musik-Acts – akustisch und stets ohne aufwändige Verstärkung. Neuentdeckungen, Indie-Größen und Senkrechtstarter, die KEA-Musiker_innen spielen ihr 30-minütiges Set innerhalb der Königsdisziplin. Dazu wird den Besuchern gerne ein kühles Getränk und ein Flammkuchen serviert. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine Hutspende wird erbeten. In diesem Jahr sind Lina Maly, Antoine Villoutreix, Me and Reas, Karl die Große, Tipps für Wilhelm, Didirri, Jack Curley, Odeville, Tom Allan & The Strangest und viele andere dabei. Querhören könnt Ihr euch auf unserer Spotify Playlist: https://tinyurl.com/yb7z35on

Didirri

Didirri aus Melbourne begeistert mit nachdenklichen und herausforderned Texten; kombiniert mit seinem charismatischen Auftreten hat er stetig weltweit an Fans gewonnen. Gleichzeitig herzzerreissend und heilend, behandelt er echte Themen. Didirri ist ein Künstler der etwas zu sagen hat.

 Tipps für Wilhelm

 Vier Jahre nach ihrem Debut „Hornissen“, legten die mittlerweile drei Berliner, Guillermo Morales, Ruud van der Zalm und Thomas Wosnitza, im November 2018 den ungleich großen, weiten und düsteren Nachfolger „Put Your Head On My Shoulder““ vor. Begleitet von Jo Stöckholzer (Gitarre, Keyboards) bringen Tipps für Wilhelm den großen Indie Sound von „Put Your Hear On my Shoulder“ 2019 wieder live auf die Bühne, für die Acoustics natürlich akustisch.

 

Weiter ›

Präsentiert von

Eintritt frei!