Di 18
August 2020
20:00
Konzert
Maschinenhaus
The Slow Show
Support: Studio Electrophonique
  *** wird verschoben *** Das Konzert wird auf den 15. April 2021 verschoben. Nach der Tour ist vor der Tour: Kaum haben The Slow Show in diesem Herbst ihre längste Europatour denn je absolviert und gönnen sich ein paar ruhige Tage, schon kommen sie mit der Ankündigung der nächsten Live-Termine um die Ecke. Dabei wollen Rob Goodwin (Gesang, Gitarre), Fred’t Kindt (Piano), Joel Byrne-McCullough (Gitarre) und Chris Hough (Percussion) allerdings eine andere Art von Konzerterlebnis bieten: Die Band wird ihre „Stripped-Down-Shows“ genannten Konzerte in deutlich kleineren Venues spielen und verspricht sich davon ein noch persönlicheres Spektakel - wenn das überhaupt möglich ist; sind doch Auftritte von The Slow Show immer sehr intensiv, packend und nahe am Herzen. Goodwins sonore Stimme, die aufwändigen Arrangements, und die zum Teil zurückhaltenden, zum Teil triumphalen Melodien - all das trägt zu der grandiosen Live-Show bei. Und das soll also jetzt noch gesteigert werden, wenn die Band im März 2020 mit einer musikalischen Mischung aus bekannten Stücken der drei bisherigen Alben und neuem Material, das Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, zu uns kommt. „Die Wärme, die wir im Oktober bei unserer „Lust And Learn“-Tour gespürt haben, hat uns überwältigt“, schreibt die Band in ihrer Pressemitteilung zur Tour, „darum sind wir hoch erfreut anzukündigen, dass wir im März mit ganz besonderen und sehr intimen Shows zurückkehren werden. Wir werden neue Songs zum ersten Mal auf die Bühne bringen und einige unserer alten Stücke komplett neu interpretieren. Für uns ist diese kreative Phase sehr aufregend - und das wollen wir mit unseren Fans teilen. Das ist unser Dank für die loyale Unterstützung, die wir erfahren, und wir hoffen, dass diese Abende etwas Einzigartiges werden.“
The Slow Show<br><small>Support: Studio Electrophonique</small>
So 23
August 2020
15:00
Festival
SODA Biergarten
Mississippi Blues & Barbecue Festival 2020
mit Hootin’ The Blues, Sebastian Schub, Pugsley Buzzard Band und weitere
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen regulieren wir die Besucherzahl. Bitte sichern Sie sich Tickets!*   Wir freuen uns Sie zum 7. Mississippi Blues & Barbecue-Festival in der Kulturbrauerei begrüßen zu dürfen! Am 23. August präsentieren wir Ihnen ab 15 Uhr Blueskonzerte international bekannter Musiker im SODA-Biergarten – und das beste Barbecue der Stadt. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen regulieren wir die Besucherzahl. Bitte sichern Sie sich Tickets für jeweils 13,50 Euro plus Gebühren im Vorverkauf.*   Die Besucher sind eingeladen, Barbecue vom Smoker, kalte Getränke und Konzerte zu genießen. Beim 7. Mississippi Blues & Barbecue-Festival treffen sich internationale Musiker, die sonst nie oder nur selten miteinander spielen. Blues-Größen geben sich hier das musikalische Stelldichein.   Sebastian Schub Dieser junge Sänger aus London erregt zunehmend Aufmerksamkeit in allen Kreisen der Musikszene. Erst an den Straßenecken und Brücken dann auf den Bühnen von Londons legendären Blues und Folk Clubs. Mit einer unverwechselbaren Stimme und einer Bühnenpräsenz, der man sich nicht zu entziehen scheinen kann, schlägt dieser 22-jährige Sänger immer mehr Menschen in seinen Bann. Musikalisch wandert Sebastian irgendwo zwischen den Irischen Folk Legenden des 21. Jahrhunders und den großen Amerikanischen Blues und Soul Künstlern der Vergangenheit umher.   Hootin’ The Blues Seit 1986 ist Hootin’ the Blues aus Münster permanent in der europäischen Acoustic-Blues-Szene präsent. In diesen Jahren wurden unzählige Auftritte in Clubs und auf Festivals im gesamten Bundesgebiet sowie in Polen, Tschechien, der Slowakei, Österreich, Italien Frankreich und den USA absolviert. Die Band spielt akustischen Blues, der durch Ragtime-, Country-, Oldtime- und Jazzelemente ergänzt wird. Die Virtuosität der einzelnen Mitglieder und die ausgereifte Show machen die Band seit Jahren zu einer der besten und gefragtesten akustischen Gruppen Deutschlands.   The See See Riders The See See Riders sind ein junges Quartett, das sich der „American Roots Music“ verschrieben hat. Mit Geige, Kontrabass und Resonator-Gitarren nehmen sie die Besucher und Zuhörer mit auf eine musikalische Expedition zu den Mississippi Rivers. So präsentieren die jungen Musiker Vielfalt in modernen Arrangements. Von Armanos markanter Stimme und swingiger Gitarre über Stephans groovige Bassläufe bis hin zu Bekkis virtuosem gefiddle á la Clifford Hayes und Benjamins singendem Slide Spiel, das Klangbild verspricht warme Folk-Atmosphäre.   Michael van Merwyk & Jookbox Zoo Michael van Merwyk ist ein Geheimtip in der Blues-Szene, sagt Schlagzeuger Micha Maass. Van Merwyk wird in ganz Europa wegen seiner emotional ausdrucksstarken und witzigen Konzerte eingeladen. Er stellt dieses Jahr sein neustes Album gemeinsam mit Tobias Fleischer und Micha Maass vor. Van Merwyk hat nach seinem Album ‚Songster’ nun wieder seinen eigenen musikalischen Dialekt aus Blues, Boogie & Balladen übersetzt. Kein Ton zu viel, keiner zu wenig, mal schön mal schräg, aber immer als Homage an die Blues Heroes. Van Merwyk wurde mit Preisen geehrt und ist u.a. als Vizeweltmeister bei der Internationalen Blues Challenge in Memphis/ USA hervorgegangen.   Pugsley Buzzard Band Pugsley ist Musiker, Schauspieler, Fernsehkoch und „liebenswerter Grizzly mit Hut“. Dieser Mann aus Down Under wirkt wie eine Mischung aus Doctor John und Tom Waits. Der „coolste Pianospieler Australiens“ ist in in Bandbesetzung beim diesjährigen Mississippi Blues & BBQ dabei.   Hygiene-Leitfaden   Wir haben 200 Plätze zur Verfügung. Die Zuweisung der Sitzplätze erfolgt durch das Personal am Einlass. Der Ticketpreis im Vorverkauf beträgt 13,50 Euro plus Gebühren. Es gibt KEINE Abendkasse. Wir regulieren den Einlass unserer Gäste, um die zulässige Gesamtkapazität nicht zu überschreiten. Wir haben Außenplätze mit 1,5m Mindestabstand. Bitte setzen Sie sich nur an die zugewiesenen Tische. Der Zugang zu unseren Toiletten ist einzeln möglich. Die Benutzung einer selbst mitgebrachten Schutzmaske ist für den Innenbereich vorgeschrieben.    
<small>Mississippi Blues & Barbecue Festival 2020</small><br><small><small>mit Hootin The Blues, Sebastian Schub, Pugsley Buzzard Band und weitere</small></small>
Di 25
August 2020
18:00
Konzert
Frannz Biergarten
Kesselhaus Acoustics
Live on Stage & Livestream
„Berlin, macht mal Lärm!“ Neue Saison, neue Website & Livestream. Die Kesselhaus Acoustics melden sich für ihre Sommersession zurück! Wie haben wir Euch vermisst! Nach den vergangenen Wochen freuen wir uns nun umso mehr, wieder mit tollen Bands in den Frannz Biergarten einzuziehen. Außerdem bieten wir in diesem Jahr einen Livestream an, damit alle Berliner und darüber hinaus in den Genuss der Konzerte kommen. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sind die Plätze vor Ort auf 80 limitiert. Und weil auch unsere geliebte Hutspende entfällt, stellen wir Euch im Vorverkauf ein Ticket für 10 Euro zur Verfügung. Sichert Euch die begehrten und begrenzten Plätze, registriert Euch auf  Eventbrite – und unterstützt damit Musiker und Veranstaltungsreihe.    Die Kesselhaus Acoustics fanden erstmals im Jahr 2017 in der Berliner Kulturbrauerei statt und haben sich als Spross der Hamburger Knust Acoustics schnell zum Publikums- und Medienliebling entwickelt. 2020 feiern die Veranstalter ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Serienmerkmale sind genauso prägnant wie simpel: Bands unterschiedlichster Stilrichtungen spielen jeweils ein 30-minütiges akustisches Set. Zugaben gibt es nicht, denn der nächste Act steht schon in den Startlöchern. Das eingenommene Geld wird wieder ins Künstlerbooking investiert. Die Stilrichtungen sind verschieden. Indie-Sounds, Jazz- und R'n'B-Tunes, Singer-Songwriter, Rap, Fusion-Pop und vieles mehr findet seinen Weg ins Programm.    Aufgrund des anhaltenden Erfolgs erweiterte der Organisator Siebeth Darm die Reihe auf den gesamtdeutschen Raum. Im Sommer 2019 kamen Spielstätten in Essen (Weststadthallen) und Hannover (Béi Chéz Heinz) hinzu. Geplant sind weiterhin Mainz und Köln. Die Liste der bisher aufgetretenen Künstler ist lang und spricht für sich: Alice Merton, Jupiter Jones, Karl die Große, We Invented Paris, Sarah Lesch, OK KID, Tim Neuhaus, JOMO, Max Prosa, Fil Bo Riva, Enno Bunger, Lina Maly, Elke Brauweiler, ABAY, Mister Me, Jonathan Kluth, Lilly Among Clouds, Phela, Charlotte Brandi, Jack Curly, Antoine Villoutreix, Dirk Darmstädter, Mia Diekow, Marcel Brell, Celina Bostic, Steiner & Madlaina, Roman Lob, KLAN, Fuck Art Let’s Dance, Tom Klose und viele mehr.    Bei bestem Sonnenschein und lauschiger Atmosphäre unterm alten Baumbestand im Frannz-Biergarten oder aber mit gekühltem Getränk am heimischen Screen: Das sind die Acoustics 2020! Für weitere Infos empfehlen wir Euch einen Besuch auf unserer brandneuen Website www.acousticsconcerts.com/.
Kesselhaus Acoustics<br><small>Live on Stage & Livestream</small>
September 2020
Do 03
September 2020
20:00
Konzert
Kesselhaus
Ensemble Mosaik Im Sommer startet das ensemble mosaik seine neue Konzertreihe «UpToTen» im Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Für die Trilogie wurden bei Komponistinnen, Performerinnen und Künstlerinnen Werke für bis zu zehn (UpToTen) Interpretinnen in Auftrag gegeben. Im Auftaktkonzert «chimaeras» am 3. September 2020 setzt das Ensemble seine Kooperationen mit den Komponisten Orm Finnendahl und Chatschatur Kanajan, der Klangkünstlerin Liping Ting und dem Duo Elena Rykova / María Korol in neuen Arbeiten fort, die Klingendes mit Sichtbarem verknüpfen. Vorgesehen war «UpToTen – chimaeras» als Installation, in der die Werke auf verschiedenen Bühnen präsentiert und vom Publikum umwandelt werden können. Um die erforderlichen Sicherheitsabstände zu gewährleisten, drehen wir diese Ausgangssituation nun um und lassen Musikerinnen und Medien den Raum modellieren. Für das Konzert entstehen vier Arbeiten, die visuelle und klingende Ebenen verschränken und ineinander aufgehen lassen. Unbelebte Elemente entwickeln darin ein Eigenleben und Individuen verbinden sich zu kollektiven Werkkörpern. Die Klangschwärme, die Orm Finnendahl in seinem neuen Werk entstehen lässt, bilden sich im Raum in Lichtprojektionen ab, die das Ensemble über seine Instrumente steuern und modellieren kann. Chatschatur Kanajan komponiert eine «Lichtkantate», die Verschwörungstheorien mit Klängen koppelt und mittels einer Lichtorgel buchstäblich ausleuchtet. Als «a mapping moving score for instruments and their breathing voices» beschreibt Liping Ting ihre neue Arbeit. Sie lässt das Ensemble, mit dem sie selbst performt, zu einer Live-Klangpartitur werden, die dazu einlädt, die Umwelt hörend zu erkunden. Zusammen mit der Künstlerin María Korol führt die Komponistin Elena Rykova gemeinsame Studien zu Komplementärfarben fort: dabei mischen sich die Musikerinnen paarweise in das kräftige Farbenspiel von Korols projizierten Bildanimationen. PROGRAMM Elena Rykova / María Korol: A Cow in the Backyard (2020) für Ensemble, Elektronik und Animationen UA Chatschatur Kanajan: Unendliche Mächtigkeit (2020) für Ensemble, Stimmen und Lichtorgel UA * – Pause – Liping Ting: OOO – Intime (2020) für Performerin, Flöte, Bassoboe, Cello, Synthesizer und Video UA Orm Finnendahl: Die Frau in den Dünen (2020) für vier Interpreten, Projektion und elektronische Klänge UA   ensemble mosaik Bettina Junge - Flöte, Simon Strasser - Oboe, Christian Vogel - Klarinette, Martin Losert - Saxofon, Roland Neffe - Schlagzeug, Ernst Surberg - Keyboard/Synthesizer, Chatschatur Kanajan - Violine, Karen Lorenz - Viola, Mathis Mayr - Cello, Arne Vierck - Klangregie, Eckehard Güther – Videotechnik Liping Ting – Performance
Ensemble Mosaik
Di 08
September 2020
18:00
Konzert
Frannz Biergarten
Kesselhaus Acoustics
Live on Stage & Livestream
„Berlin, macht mal Lärm!“ Neue Saison, neue Website & Livestream. Die Kesselhaus Acoustics melden sich für ihre Sommersession zurück! Wie haben wir Euch vermisst! Nach den vergangenen Wochen freuen wir uns nun umso mehr, wieder mit tollen Bands in den Frannz Biergarten einzuziehen. Außerdem bieten wir in diesem Jahr einen Livestream an, damit alle Berliner und darüber hinaus in den Genuss der Konzerte kommen. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sind die Plätze vor Ort auf 80 limitiert. Und weil auch unsere geliebte Hutspende entfällt, stellen wir Euch im Vorverkauf ein Ticket für 10 Euro zur Verfügung. Sichert Euch die begehrten und begrenzten Plätze, registriert Euch auf  Eventbrite – und unterstützt damit Musiker und Veranstaltungsreihe.    Die Kesselhaus Acoustics fanden erstmals im Jahr 2017 in der Berliner Kulturbrauerei statt und haben sich als Spross der Hamburger Knust Acoustics schnell zum Publikums- und Medienliebling entwickelt. 2020 feiern die Veranstalter ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Serienmerkmale sind genauso prägnant wie simpel: Bands unterschiedlichster Stilrichtungen spielen jeweils ein 30-minütiges akustisches Set. Zugaben gibt es nicht, denn der nächste Act steht schon in den Startlöchern. Das eingenommene Geld wird wieder ins Künstlerbooking investiert. Die Stilrichtungen sind verschieden. Indie-Sounds, Jazz- und R'n'B-Tunes, Singer-Songwriter, Rap, Fusion-Pop und vieles mehr findet seinen Weg ins Programm.    Aufgrund des anhaltenden Erfolgs erweiterte der Organisator Siebeth Darm die Reihe auf den gesamtdeutschen Raum. Im Sommer 2019 kamen Spielstätten in Essen (Weststadthallen) und Hannover (Béi Chéz Heinz) hinzu. Geplant sind weiterhin Mainz und Köln. Die Liste der bisher aufgetretenen Künstler ist lang und spricht für sich: Alice Merton, Jupiter Jones, Karl die Große, We Invented Paris, Sarah Lesch, OK KID, Tim Neuhaus, JOMO, Max Prosa, Fil Bo Riva, Enno Bunger, Lina Maly, Elke Brauweiler, ABAY, Mister Me, Jonathan Kluth, Lilly Among Clouds, Phela, Charlotte Brandi, Jack Curly, Antoine Villoutreix, Dirk Darmstädter, Mia Diekow, Marcel Brell, Celina Bostic, Steiner & Madlaina, Roman Lob, KLAN, Fuck Art Let’s Dance, Tom Klose und viele mehr.    Bei bestem Sonnenschein und lauschiger Atmosphäre unterm alten Baumbestand im Frannz-Biergarten oder aber mit gekühltem Getränk am heimischen Screen: Das sind die Acoustics 2020! Für weitere Infos empfehlen wir Euch einen Besuch auf unserer brandneuen Website www.acousticsconcerts.com/.
Kesselhaus Acoustics<br><small>Live on Stage & Livestream</small>
Sa 12
September 2020
20:00
Konzert
Kesselhaus
Feuerengel
a Tribute to Rammstein
  *** wird verschoben *** Das Konzert wird auf den 27.03.21 verschoben. Cover-Bands gibt es viele, Tribute-Bands nur wenige. Denn was FEUERENGEL können, können eben nicht alle: dem Original hochprofessionell den verdienten Tribut zollen – ohne Wenn und Aber. Und zwar seit bereits 20 Jahren. Am 30. März 2019 sind FEUERENGEL endlich zurück im Berliner Kesselhaus der Kulturbrauerei.   FEUERENGEL haben sich mit Haut und Haar, Flammenwerfer und Funkenregen ihrem Vorbild RAMMSTEIN verschrieben. Eigene Pyrotechniker liefern originalgetreue Effekte (und das nicht zu knapp), berühmte RAMMSTEIN-Show- Elemente werden in akribischer Kleinarbeit nachgebaut, Sound, Lichtshow und Bühnenbild sind zum Verwechseln ähnlich und die sechs Vollblutmusiker unterscheiden sich – einmal in Action – kaum vom Original. Das haben auch Till Lindemann & Co. längst bemerkt und FEUERENGEL 1998 persönlich geadelt. Und wie macht man das? Indem man seine Tribute-Band mal eben auf der eigenen Party auftreten lässt. Eine RAMMSTEIN-Show für RAMMSTEIN von FEUERENGEL – Respekt! 2005 folgte die zweite Einladung. Dieses Mal spielten FEUERENGEL für Rammstein und Gäste im Berliner Olympiastadion.   Auch Fernseh-Deutschland durfte schon in den glühenden Genuss einer FEUERENGEL-Feuershow kommen. Joko und Klaas buchten die Tribute-Band 2016 für eine Live-Challenge bei der Pro7-Samstagabend-Show „Mein bester Feind“. Seit der Gründung 1997 wurde immer mal wieder im TV über die Band berichtet. Im Norddeutschen Rundfunk, auf diversen holländischen Sendern und sogar auf MTV. Aber auch fernab von TV-Kameras und medialer Öffentlichkeit garantieren FEUERENGEL den Veranstaltern ein volles Haus. In ganz Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg und der Schweiz – zweimal sogar in Istanbul – haben sie seit der Bandgründung 1997 schon gespielt und tun es noch immer mit ungebrochenem Erfolg. Treue aber auch neue Fans gehören seit Jahren ebenso zur Band wie regelmäßige Traditionsshows im Hamburger „Docks“, im Bremer „Aladin“, im niederländischen „Metropool“ in Hengelo, im Schweizer „Z7“ in Pratteln oder im Berliner „Kesselhaus“.   FEUERENGEL schaffen eine perfekte Illusion. Und damit sind sie so erfolgreich, dass ausverkaufte Häuser eher die Regel als die Ausnahme sind. Die Reaktionen der Konzertbesucher sprechen für sich. „Täuschend echt“, „verblüffend ähnlich“ oder „kein Unterschied zu hören“ sind für die Musiker - auch nach nunmehr 20 Jahren und hunderten Konzerten - immer noch das größte Lob.
Feuerengel<br><small>a Tribute to Rammstein</small>
So 13
September 2020
14:00
Konzert
Maschinenhaus
Festival AFEKT Estonian-based contemporary music Festival AFEKT presents itself in Kulturbrauerei´s Maschinenhaus in Berlin as part of "Monat der Zeitgenössischen Musik".   Sought-after artists of the world´s contemporary music scene - soprano Donatienne Michel-Dansac, violinist Sarah Saviet and flutist Monika Mattiesen - join together in a chamber music program, which combines living classics of contemporary music such as Kurtag and Saunders with premiers by Estonian composers.  Das in Estland ansässige Festival AFEKT für zeitgenössische Musik stellt sich im Maschinenhaus der Kulturbrauerei im Rahmen des Monats der Zeitgenössischen Musik vor. Die in der Szene der zeitgenössischen Musik weltweit nachgefragten Künstler Donatienne Michel-Dansac (Sopran)  Sarah Saviet (Geige) sowie Monika Mattiesen (Flöte) schließen sich zusammen für ein kammermusikalisches Programm, das lebendige Klassiker der Neuen Musik wie Kurtag und Saunders mit Uraufführungen von estnischen Komponisten kombiniert. AFEKT Solisten Donatienne Michel-Dansac, soprano Sarah Saviet, violin Monika Mattiesen, flute Ekke Västrik, electronics Programm Rebecca Saunders: »O Yes and I« for soprano and bass flute (2017/18)  György Kurtag: »Kafka Fragments (first part)« for soprano and violin (1985/86)  Monika Mattiesen: »New work« for soprano and electronics (2020 UA)  Cassandra Miller: »For Mira« for solo violin (2012)  Ekke Västrik: »Flocking« for four players (2020 UA)  Ashkan Behzadi: »az hoosh mi..« for soprano and violin 
Festival AFEKT
So 13
September 2020
16:30
Theater
Kesselhaus
Eule findet den Beat
Das Kinder-Theater-Konzert
Ein Entdeckerflug durch die Musikwelt
ZUSATZKONZERT Das Kinder-Theater-KonzertEine kleine Eule geht auf große Entdeckungsreise, um Kindern die Vielfalt der Musik näherzubringen. Mit enormem Erfolg! Seit Erscheinen des Debüt-Hörspiels im Frühjahr 2014 versetzt das muntere und neugierige Vogeltier Kinder und Eltern in Begeisterung.Seit 2016 steht die arglose Eule nun auch auf der Theaterbühne. Christina Raack, Autorin des Hörspiels, hat in Co-Regie mit Cristiana Garba eine Inszenierung auf die Beine gestellt, die von Groß und Klein begeistert gefeiert wird. Auch "Eulen-Pate" Rolf Zuckowski, der das Hörspiel entdeckte und seither begleitet, zeigte sich hocherfreut über die dynamische Umsetzung. Die Eule taucht dank vieler aufschlussreicher Begegnungen in zahlreiche Genre-Welten ein. So lernt Eule den Rock-Maulwurf auf einem Festival-Zeltplatz kennen oder bekommt von der Pop-Fliege einen saftigen Ohrwurm verpasst. Auch die Punk-Katze, der Reggae-Papagei oder die Elektro-Fledermaus haben ihre ganz eigene Vorstellung davon, wie ein ideales Musikstück klingen muss. Die HipHop-Ratte stimmt spontan einen Freestyle-Rap an, die Jazz-Assel schwärmt von alten Musiklegenden und auch die Opern-Motte hat, wie alle Tiere in dieser Geschichte, ihren ganz eigenen Beat.Eine Inszenierung von Cristiana Garba und Christina Raack nach dem gleichnamigen Hörspiel von Charlotte Simon, Nina Grätz und Christina Raack (Dauer: ca. 70 Minuten)
Eule findet den Beat<br><small>Das Kinder-Theater-Konzert</small><br><small><small>Ein Entdeckerflug durch die Musikwelt</small></small>
Di 22
September 2020
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Elias - The HIM Tour   *** wird verschoben *** Das Konzert wird auf den 16. März 2021 verlegt. ELIAS muss seine für September geplante „THE HIM TOUR“ auf März 2021 verlegen. Der schwedische Singer-Songwriter wendet sich in einem persönlichen Statement an seine Fans: „Unfortunately we have to postpone the September European tour to March 2021 due to logistical reasons. I have been looking forward to this tour for a long time so hope you all will join me in next spring! Love/Elias“ Es gibt dennoch Grund zur Freude: Neben den vier geplanten Konzerten in Stuttgart, Berlin, Köln und München, wird ELIAS zusätzlich eine Show in Hamburg spielen und das Publikum mit seiner außergewöhnlichen Stimme verzaubern.In Schweden gehört ELIAS zu den hoffnungsvollsten Newcomern. Bekannt geworden war ELIAS mit seiner wunderschönen Ballade „Revolution” – die er beim Reeperbahn Festival 2015 zum ersten Mal live in Deutschland präsentierte. Nach langem und sehnsüchtigem Warten erschien 2018 sein Debütalbum „Entwined”, mit dem er bereits für den schwedischen Grammy nominiert war.Mit Einflüssen aus Soul, Gospel, R 'n' B sowie seiner tiefen, kraftvollen Stimme interpretiert ELIAS Pop vollkommen neu für sich, indem er diesen mit Urban Sounds zu einem einzigartigen Mix verbindet. Seine Songs wie „I Give You The Best”, „Neon Lights“ und „Need You Now“ vereinen all die Elemente, die den 20-Jährigen auf seinem musikalischen Weg geprägt und inspiriert haben. Die dazugehörigen Musikvideos sind Teil einer dreiteiligen Videotrilogie, die zeigen, wer ELIAS als Künstler wirklich ist.Mit der Veröffentlichung seiner EP „HIM“ im Februar läutete ELIAS das nächste Kapitel seiner Musikkarriere ein. Seine bewegenden Songs, wie zum Beispiel auch seine neue Single „Praying For Love“, bringt er im Rahmen seiner ersten eigenen Headliner-Tour durch Deutschland nun im März 2021 auf die Bühne. Tickets sind ab sofort auf www.neuland-concerts.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Zeitgleich zur Veröffentlichung seiner EP „HIM“ gibt der schwedische Singer Songwriter ELIAS vier Tourdates bekannt: In Berlin, Köln, Stuttgart und Köln wird der Sänger das Publikum mit seiner außergewöhnlichen Stimme verzaubern.In Schweden gehört ELIAS zu den hoffnungsvollsten Newcomern.  Bekannt geworden war ELIAS mit seiner wunderschönen Ballade „Revolution” – die er beim Reeperbahn Festival 2015 zum ersten Mal live in Deutschland präsentierte. Nach langem und sehnsüchtigem Warten erschien 2018 sein Debütalbum „Entwined”, mit dem er bereits für den schwedischen Grammy nominiert war. Mit Einflüssen aus Soul, Gospel, R 'n' B sowie seiner tiefen, kraftvollen Stimme interpretiert ELIAS Pop vollkommen neu für sich, indem er diesen mit Urban Sounds zu einem einzigartigen Mix verbindet. Seine neuen Songs wie „I Give You The Best”, „Neon Lights“ und „Need You Now“ vereinen all die Elemente, die den 20-Jährigen auf seinem musikalischen Weg geprägt und inspiriert haben. Die dazugehörigen Musikvideos sind Teil einer dreiteiligen Videotrilogie, die zeigen, wer ELIAS als Künstler wirklich ist. Mit seiner neuen EP „HIM“ läutet ELIAS nun das nächste Kapitel seiner Musikkarriere ein. Seine bewegenden Songs bringt er im Rahmen seiner ersten eigenen Headliner-Tour durch Deutschland auf die Bühne. Fotocredit: Eva Dahlgren
Elias - The HIM Tour
Fr 25
September 2020
12:00
Festival
Kulturbrauerei
Harmonica F E N Festival
u. a. mit THE EARLY HOUSE, THE JUKE JOINT SMOKERS, STEVE BAKER AND THE LIVEWIRES
  *** wird verschoben *** Das Festival wird auf September 2022 verschoben!   Berlin. – Das Harmonica F E N Festival ist ein Fest für die Mundharmonika, ein Festival von Mundharmonika-Begeisterten für Mundharmonika-Begeisterte und solche, die es werden wollen. Und so soll es bleiben. „Wir wollen mit unserem Festival Menschen faszinieren, sie für unser Instrument begeistern und das große Potenzial zeigen, das in der Mundharmonika steckt“, fasst Festival-Kurator Marko Jovanović die Ziele des Festivals zusammen. Doch die derzeitige Situation lässt ein ungetrübtes Festival, das Freude und Faszination für die Mundharmonika erlebbar machen will, nicht zu. Deshalb haben sich die Initiatoren – neben der harmonica school berlin (www.harmonica-school-berlin.de) ist das das Kesselhaus in der KulturBrauerei Berlin – nun entschlossen, den Start ihrer auf drei Events angelegten Festival-Reihe auf das Jahr 2022 zu verschieben. Die Gesundheit gehe nun einmal vor. Das Team um Mundharmonika-Profi Marko Jovanović ist optimistisch: „Die Faszination für die Mundharmonika bleibt und wir werden zusammen mit unseren Freunden und Musikerkolleginnen und -kollegen aus aller Welt auch 2022 die Stadt mit den Klängen unseres Instruments verzaubern.“ So ist die Entscheidung für die Absage in 2020 zugleich der Startschuss für die Vorbereitungen des Festivals in 2022.  Und bis dahin? Musik hat es immer gegeben und wird es immer geben. Mit ihrem Angebot an Workshops, Konzerten und Unterricht in digitaler und analoger Form, hält die harmonica school berlin (www.harmonica-school-berlin.de) die Mundharmonika präsent -nicht nur in Berlin. An Unterstützung und Konzertanfragen international bekannter Musikerinnen und Musiker und frischen Ideen mangelt es nicht - man darf gespannt sein.  Und den neuen Termin sollten sich schon jetzt alle Musikfans im Kalender markieren. Vom 23. bis 25. September 2022 heißt es wieder: Mundharmonika? – Na, klar! Kontakt:  Johannes Martin Kesselhaus in der Kulturbrauerei T: 0176 6124 1816 E: martin@kesselhaus-berlin.de www.kesselhaus.net, www.harmonica-fen-festival.com   Julia Thurau harmonica school berlin T: 0177 8512 701 E: contact@harmonica-school-berlin.de www.harmonica-school-berlin.de, www.harmonica-fen-festival.com     Die harmonica school berlin ist die erste auf Mundharmonika (chromatisch und diatonisch) spezialisierte Musikschule in Deutschland und wurde 2016 von Mundharmonikaspieler Marko Jovanović gegründet. Jovanović ist einer der führenden Mundharmonika-Pädagogen Europas und mehrfaches Jurymitglied des World Harmonica Festivals. Jovanović hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Facettenreichtum des Instruments zu zeigen, Menschen zu begeistern sowie Musiker und Pädagogen miteinander zu vernetzen. Weitere Informationen unter: www.harmonica-school-berlin.de, www.mjharmonica.de Das zur Consense Gesellschaft zur Förderung von Kultur mbH gehörende Kesselhaus in der KulturBrauerei ist Mitveranstalter des Harmonica F E N Festivals. Geschäftsführender Gesellschafter Sören Birke lebt und arbeitet als Musiker und Kulturmanager in Berlin. Er steht seit 1983 unter anderem mit der Mundharmonika auf der Bühne und ist Autor des Buches „Maulhobel, Zauberharfe, Schnutenorgel – Eine Kulturgeschichte der Mundharmonika“. www.kesselhaus.net
Harmonica F E N Festival<br><small><small>u. a. mit THE EARLY HOUSE, THE JUKE JOINT SMOKERS, STEVE BAKER AND THE LIVEWIRES
Sa 26
September 2020
12:00
Festival
Kulturbrauerei
Harmonica F E N Festival
u. a. mit SIRIUS ENSEMBLE & DIE SESSION BAND FEAT. BERND KLEINOW
  *** wird verschoben *** Das Festival wird auf September 2022 verschoben!   Berlin. – Das Harmonica F E N Festival ist ein Fest für die Mundharmonika, ein Festival von Mundharmonika-Begeisterten für Mundharmonika-Begeisterte und solche, die es werden wollen. Und so soll es bleiben. „Wir wollen mit unserem Festival Menschen faszinieren, sie für unser Instrument begeistern und das große Potenzial zeigen, das in der Mundharmonika steckt“, fasst Festival-Kurator Marko Jovanović die Ziele des Festivals zusammen. Doch die derzeitige Situation lässt ein ungetrübtes Festival, das Freude und Faszination für die Mundharmonika erlebbar machen will, nicht zu. Deshalb haben sich die Initiatoren – neben der harmonica school berlin (www.harmonica-school-berlin.de) ist das das Kesselhaus in der KulturBrauerei Berlin – nun entschlossen, den Start ihrer auf drei Events angelegten Festival-Reihe auf das Jahr 2022 zu verschieben. Die Gesundheit gehe nun einmal vor. Das Team um Mundharmonika-Profi Marko Jovanović ist optimistisch: „Die Faszination für die Mundharmonika bleibt und wir werden zusammen mit unseren Freunden und Musikerkolleginnen und -kollegen aus aller Welt auch 2022 die Stadt mit den Klängen unseres Instruments verzaubern.“ So ist die Entscheidung für die Absage in 2020 zugleich der Startschuss für die Vorbereitungen des Festivals in 2022.  Und bis dahin? Musik hat es immer gegeben und wird es immer geben. Mit ihrem Angebot an Workshops, Konzerten und Unterricht in digitaler und analoger Form, hält die harmonica school berlin (www.harmonica-school-berlin.de) die Mundharmonika präsent -nicht nur in Berlin. An Unterstützung und Konzertanfragen international bekannter Musikerinnen und Musiker und frischen Ideen mangelt es nicht - man darf gespannt sein.  Und den neuen Termin sollten sich schon jetzt alle Musikfans im Kalender markieren. Vom 23. bis 25. September 2022 heißt es wieder: Mundharmonika? – Na, klar! Kontakt:  Johannes Martin Kesselhaus in der Kulturbrauerei T: 0176 6124 1816 E: martin@kesselhaus-berlin.de www.kesselhaus.net, www.harmonica-fen-festival.com   Julia Thurau harmonica school berlin T: 0177 8512 701 E: contact@harmonica-school-berlin.de www.harmonica-school-berlin.de, www.harmonica-fen-festival.com     Die harmonica school berlin ist die erste auf Mundharmonika (chromatisch und diatonisch) spezialisierte Musikschule in Deutschland und wurde 2016 von Mundharmonikaspieler Marko Jovanović gegründet. Jovanović ist einer der führenden Mundharmonika-Pädagogen Europas und mehrfaches Jurymitglied des World Harmonica Festivals. Jovanović hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Facettenreichtum des Instruments zu zeigen, Menschen zu begeistern sowie Musiker und Pädagogen miteinander zu vernetzen. Weitere Informationen unter: www.harmonica-school-berlin.de, www.mjharmonica.de Das zur Consense Gesellschaft zur Förderung von Kultur mbH gehörende Kesselhaus in der KulturBrauerei ist Mitveranstalter des Harmonica F E N Festivals. Geschäftsführender Gesellschafter Sören Birke lebt und arbeitet als Musiker und Kulturmanager in Berlin. Er steht seit 1983 unter anderem mit der Mundharmonika auf der Bühne und ist Autor des Buches „Maulhobel, Zauberharfe, Schnutenorgel – Eine Kulturgeschichte der Mundharmonika“. www.kesselhaus.net
Harmonica F E N Festival<br><small><small>u. a. mit SIRIUS ENSEMBLE & DIE SESSION BAND FEAT. BERND KLEINOW</small></small>
So 27
September 2020
12:00
Festival
Kulturbrauerei
Harmonica F E N Festival
u. a. mit BLACK PATTI, CRAZY HAMBONES, HISS
  *** wird verschoben *** Das Festival wird auf September 2022 verschoben!   Berlin. – Das Harmonica F E N Festival ist ein Fest für die Mundharmonika, ein Festival von Mundharmonika-Begeisterten für Mundharmonika-Begeisterte und solche, die es werden wollen. Und so soll es bleiben. „Wir wollen mit unserem Festival Menschen faszinieren, sie für unser Instrument begeistern und das große Potenzial zeigen, das in der Mundharmonika steckt“, fasst Festival-Kurator Marko Jovanović die Ziele des Festivals zusammen. Doch die derzeitige Situation lässt ein ungetrübtes Festival, das Freude und Faszination für die Mundharmonika erlebbar machen will, nicht zu. Deshalb haben sich die Initiatoren – neben der harmonica school berlin (www.harmonica-school-berlin.de) ist das das Kesselhaus in der KulturBrauerei Berlin – nun entschlossen, den Start ihrer auf drei Events angelegten Festival-Reihe auf das Jahr 2022 zu verschieben. Die Gesundheit gehe nun einmal vor. Das Team um Mundharmonika-Profi Marko Jovanović ist optimistisch: „Die Faszination für die Mundharmonika bleibt und wir werden zusammen mit unseren Freunden und Musikerkolleginnen und -kollegen aus aller Welt auch 2022 die Stadt mit den Klängen unseres Instruments verzaubern.“ So ist die Entscheidung für die Absage in 2020 zugleich der Startschuss für die Vorbereitungen des Festivals in 2022.  Und bis dahin? Musik hat es immer gegeben und wird es immer geben. Mit ihrem Angebot an Workshops, Konzerten und Unterricht in digitaler und analoger Form, hält die harmonica school berlin (www.harmonica-school-berlin.de) die Mundharmonika präsent -nicht nur in Berlin. An Unterstützung und Konzertanfragen international bekannter Musikerinnen und Musiker und frischen Ideen mangelt es nicht - man darf gespannt sein.  Und den neuen Termin sollten sich schon jetzt alle Musikfans im Kalender markieren. Vom 23. bis 25. September 2022 heißt es wieder: Mundharmonika? – Na, klar! Kontakt:  Johannes Martin Kesselhaus in der Kulturbrauerei T: 0176 6124 1816 E: martin@kesselhaus-berlin.de www.kesselhaus.net, www.harmonica-fen-festival.com   Julia Thurau harmonica school berlin T: 0177 8512 701 E: contact@harmonica-school-berlin.de www.harmonica-school-berlin.de, www.harmonica-fen-festival.com     Die harmonica school berlin ist die erste auf Mundharmonika (chromatisch und diatonisch) spezialisierte Musikschule in Deutschland und wurde 2016 von Mundharmonikaspieler Marko Jovanović gegründet. Jovanović ist einer der führenden Mundharmonika-Pädagogen Europas und mehrfaches Jurymitglied des World Harmonica Festivals. Jovanović hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Facettenreichtum des Instruments zu zeigen, Menschen zu begeistern sowie Musiker und Pädagogen miteinander zu vernetzen. Weitere Informationen unter: www.harmonica-school-berlin.de, www.mjharmonica.de Das zur Consense Gesellschaft zur Förderung von Kultur mbH gehörende Kesselhaus in der KulturBrauerei ist Mitveranstalter des Harmonica F E N Festivals. Geschäftsführender Gesellschafter Sören Birke lebt und arbeitet als Musiker und Kulturmanager in Berlin. Er steht seit 1983 unter anderem mit der Mundharmonika auf der Bühne und ist Autor des Buches „Maulhobel, Zauberharfe, Schnutenorgel – Eine Kulturgeschichte der Mundharmonika“. www.kesselhaus.net
Harmonica F E N Festival<br><small><small>u. a. mit BLACK PATTI, CRAZY HAMBONES, HISS</small></small>